Istambul

Feng-Shui ist ein Sammelbegriff für diverse Wissenschaften und Disziplinen. Feng-Shui kommt aus China und hat dort grosse Bedeutung. Im Westen gibt es ein solch umfassendes System nicht mehr. Feng-Shui beinhaltet folgende Wissenszweige:

Alchemie, Astronomie, Astrologie, Baubiologie, Biologie, Chemie, Geobiologie, Geo­mantie, einerseits und Geometrie, Heilige Geometrie, Magie, Mathematik, Medizin, Physik, Radiästhesie, Symbolik andererseits.

Meine Arbeit basiert auf intuitivem Feng Shui. Sie ist geprägt von Radiästhesie, Geomantie und Geobiologie. Mein Hauptaugenmerk lege ich in der Gesundheitsberatung auf die Wandlung von technischen Störquellen. Diese sind heute die auf die Gesundheit am stärksten wirkenden Faktoren. Mit Convertern der Firma i-like können wir diese Einflüsse zu unserem Nutzen wandeln.

Geomantie

ist das Wissen und Erkennen der Qualität von Plätzen, Kraftlinien (Leylines) und Landschaften.  Das Ziel ist es, diese aufzufinden und nutzbar zu machen. Grundlage ist die Aufteilung des Raumes in die vier Haupt- und vier Nebenhimmelsrichtungen. Die Geomantie funktioniert ganzheitlich und intuitiv nach den Ordnungsprinzipien der Natur. Sie wird auch als Massstab aller Dinge und Schlüssel zur Ordnung be­zeichnet. Harmonikale Masse, wie z.B. der Goldene Schnitt, sind ebenso wichtig, wie die Ortsqualität des Grundstückes (Ortsgeist, Landschaftsengel). Aber auch das Baumater­ial und die Lebensdaten der Menschen, für die das Haus gebaut oder renoviert wird.

Planetenlinien

Nach der Veda haben alle Planeten unseres Sonnensystems einen permanenten Einfluss auf uns, da der Mensch mit dem Kosmos verbunden ist. Ihre Strahlung und Information wirken auf uns wohl- oder übeltuend. Ihre speziellen Energiemuster werden auf unsere Häuser, Menschen, Pflanzen und Tiere über­tragen. Verlaufen nun eine oder mehrere Planetenlinien durch ein Haus, kann es zu Beeinträchtigung der Gesundheit kommen. Dies hängt ab, welche Qualität die Linie aufweist. Diese Einflüsse können zB. durch quarzgesteuerte Geräte, spiegelnde Oberflächen, Autos o.ä. vervielfacht werden.

Gittersysteme

sind unsichtbare, rechtwinklige und diagonale Vernetzungen von Energieträger-Systemen. Sie führen und lenken kosmische und intergalaktische Strahlungen und verschiedene Qualitäten von Energieströmen auf der Erde. Im Moment sind sieben Gittersysteme bekannt. Der Einfluss solcher Gittersysteme auf das Wohlbefinden der Menschen kann mit Convertern der Firma i-like bioverträglich gemacht werden.

Feng-Shui, ein umfassendes System
Markiert in:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.